Montag, 19. Januar 2015

Kontrastprogramm


Weil ich mich im "Brotjob" mehr mit größeren Stoffstücken beschäftige  - Gardinen, Polster, Kissen usw - sind kleine, friemelige Näharbeiten schon richtiges Kontrastprogramm für mich.
Geldbörsen zB mache ich total gerne aber jeden Tag wär das nix für mich, da lob ich mir meine Stoffberge ;)

Aber nun war es mal wieder Zeit, ich hatte Lust dazu, deshalb gleich 3 ...



Natürlich aus Zeltstoff und den tollen metallisierten Reißverschlüssen aus dem neuen 



Eine schwarze mit aufgemaltem Glitzerstern...



...innen jeansblau und grau mit Sternen.



Eine olivgrüne auch mit Stern ...



...innen türkis, petrol, weiß...




...und mit Fisch...



Dann eine graue mit "genähmaltem" Anker...


...auch mit Fisch...



...und ansonsten in grau, türkis und etwas blau.



Und das reicht mir für die nächsten Tage wieder an Friemelei ... morgen dann wieder mehr Stoff ;)


 Das Ebook zur Geldbörse "Grete" bekommt ihr auch im Machwerk-Shop


Und da ich natürlich nicht alle Börsen behalten kann/will/muß/möchte  könnt ihr mir bei Interesse  gerne eine Nachricht schreiben, an   ...   allerbestes(ät)gmx.de





Montag, 5. Januar 2015

Nu isses vorbei...


das Jahr.
Ich hoffe ihr seid alle gut rein gekommen ... nach den guten Vorsätzen frag ich mal nicht, wenn ihr nur ansatzweise so konsequent seid wie ich dann habt ihr eh auch jedes Jahr die selben ;)

Ich habe mich das erste mal in meiner Bloggerlaufbahn hin gesetzt und einen Jahresrückblick gemacht ... obwohl ich Erlebtes und Privates ganz außen vor gelassen habe, bin ich mit 12 Bildern nicht hin gekommen. Und ich fand es erstaunlich wie wenig Zeitgefühl ich doch habe, die meisten Sachen hätte ich zeitlich ganz anders eingeordnet.

Also, meine kreativen Highlights 2014:


Wie immer dauert es bei mir etwas bis ich aus meinem Kreatief (tritt nach jedem Urlaub ein und kann sehr lange dauern) heraus bin aber wenn der Anfang gemacht ist geht´s ganz gut.  
Auch im letzten Januar  war ich  wieder mit meiner Nähmaschine unterwegs ... der aufmerksame Leser weiß...3 Tage,  10 Frauen, ganz viele tolle Projekte... entstanden sind unter anderem die "Weltkarten-Kissen" die auch bei euch sehr beliebt waren, die gut besuchte Anleitung dazu findet ihr HIER
Im Februar habe ich dann meine ersten Versuche gestartet Sterne auf den Stoff zu bringen...mal nicht mit der Stickmaschine sondern gemalt, selbstverständlich musste da auch der Zeltstoff herhalten.


Im März ging es mit Taschen weiter, eine Ledertasche nach Wunsch für die allerbeste Schwester und ein erneuter Versuch für mich die optimale Tasche zu "basteln"... ich bin nah dran ;)
Im April rief die liebe Sabine von Smilas World zum Probenähen ihrer neuen Karlotta auf und ich habe "Anton" für mich entdeckt, das Eierkörbchen von Phi & Lu



Eines meiner Highlights dieses Jahr ist der Schnitt "Arya" von Machwerk in den ich immer noch verknallt bin obwohl ich ihn schon ein paar mal genäht habe ... im Mai mit Anker und im Juni mit Stern ... die Tasche mit dem Springbock-Herz entstand im Mai nach eigenem Schnitt.
Das schönste Event 2014 war sicherlich die RAID-DIY NACHT in Hamburg im Juni.


Die Ferien im Juli fingen supertoll an, nämlich mit dem zweiten Nähwochenende des Jahres ... entstanden ist dabei ein riesiger Triangel-Quilt und meine zweite "Grete" auch ein Schnitt von Machwerk den ich immer wieder nähe...
Zum Schulbeginn im August gab es dann diverse Mäppchen  und eine Mini-Börse von Melfei und ein neue Tasche nach eigenem Schnitt, dieses mal in Gold.



Im September habe ich nicht viel genäht aber ganz schön viel ausprobiert ... Herbstdeko basteln zB. und schon lange vorgenommen... einen Siebdruck-Kurs (Info´s HIER)  Hat mir super gefallen und wird auf jeden Fall wiederholt.  Und wie jedes Jahr wurde es dann im November und Dezember recht ruhig hier, der Brotjob hat mich dann immer fest im Griff, Geburtstage wurden gefeiert...das echte Leben eben.

Und nun bin ich gespannt was uns 2015  so bringt ... starten tut es schon mal gut, das nächste Nähwochenende steht an ... dieses mal 4 Tage, 9 Frauen ... und ich weiß noch gar nicht was ich machen soll.... naja ein paar Tage hab ich noch zum Überlegen und organisieren und packen ...


Euch allen ein tolles 2015 ♥




Freitag, 19. Dezember 2014

Nussig...

...wirds hier heute.

Ich spare mir jetzt mal alle Erklärungen und Entschuldigungen warum es hier so ruhig und unkreativ ist. Wer mag kann das in meinem Archiv nachlesen es wiederholt sich halt ständig ...schaut einfach unter Dezember, egal welches Jahr ;) 

Die Kurzform:  viel, viel Arbeit - wenig Zeit und Weihnachtsstimmung!

Das was viele Leute vor Weihnachten zelebrieren (zB Plätzchen backen) findet hier dadurch nur ganz am Rande und schnell, schnell statt ... und für solche Fälle habe ich heute ein superschnelles, superleckeres und supereinfaches Rezept...

Nusskleckse 

(heißen eigentlich Busserl aber weil sie bei uns immer so unförmig werden habe ich sie umgetauft)


2 Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen und 150 g Zucker langsam einrieseln lassen. 2 Tl Zitronensaft und 225 g gemahlene Haselnüsse  vorsichtig unterheben.

Kirschgroße Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen, etwas Platz zwischen den einzelnen Häufchen lassen. Wer mag und damit umgehen kann (ich kann das nicht) benutzt eine Spritztülle dann wird es auch ordentlich ;) In die Mitte jedes Häufchens eine ganze Haselnuss setzen.

Im vorgeheizten Ofen bei ca.150° die Kleckse in 15 - 20 Minuten mehr trocknen als backen...




Schmecken super ... nicht nur zu Weihnachten!
Als nächstes probiere ich die mal mit Mandeln, die mag ich eigentlich viel lieber als Haselnüsse... ich berichte dann ;)