Freitag, 20. Februar 2015

Was Neues....!


Wieder mal passte alles gut zusammen... das Tochterkind wünschte sich eine neue Schultasche, Frau Elbmarie hatte genau für diesen Zweck einen neuen Schnitt ausgetüftelt, ich hatte Zeit und sogar fast alles an benötigtem Material da.

So ist sie dann auch ganz schnell fertig geworden, die Philine.




Ein ganz schlichter, einfacher Schnitt der an die alten klassischen Schulranzen erinnert.
Deshalb habe ich als Verschluss auch die Steckschlösser gewählt, möglich sind aber auch viele andere Varianten



In der Philine ist Platz für 2 Ordner und Laptop oder eben ganz viele Bücher und Kleinkram, was man eben so brauch für Schule und Studium... oder auch sonst so ;)



In die aufgesetzte Vordertasche passt ein Tablet oder Netbook oder... oder....




Auch in die Innentasche passt noch einiges rein ... ich habe sie hier sogar noch etwas verkleinert.



Im Rückenteil befindet sich auch noch eine Einschubtasche mit Reißverschluss, finde ich Ideal um einzelne Dokumente oder Hefte zu transportieren ohne das sie durch Bücher und Mappen zerknuddelt werden.





Im Ebook wird beschrieben  wie und wo die Gurte seitlich befestigt werden, ich habe sie durchgehend gemacht. Ich fand das in erster Linie optisch sehr schön und ich denke das die Tasche (so wie ich mein Kind kenne) vollbeladen  ganz schön schwer wird und sich so das Gewicht besser verteilt .

Als Aussenstoff habe ich wieder Faltenbalg genommen, den finde ich neben dem Zeltstoff einfach unschlagbar für Taschen. Wie immer habe ich ihn vorgewaschen und in den Wäschetrockner gesteckt, deshalb ist er so verwaschen und etwas knittrig... da soll so ;)




Den Papierschnitt "Philine" bekommt ihr am Samstag und Sonntag auf der Stoffmesse Hamburg am Stand von "Kleinkariert" und danach auch dort im Online-Shop und Ladengeschäft.
Ab nächster Woche könnt ihr dann das Ebook bei "Elbmarie" direkt kaufen.



Faltenbalg von Stoff am Stück
Futterstoff Sterne von Kleinkariert
Stickdateien von Smilasworld
metallisierter Reißverschluss aus dem Machwerk-Shop
Steckschlösser, Gurt, Webband vor Ort gekauft.



Sonntag, 15. Februar 2015

Mein Pannenquilt....

oder auch Crossquilt oder Plusquilt ...ist nun doch noch fertig geworden!



Geplant als Großprojekt für das letzte Nähwochenende ist dabei leider so einiges schief gelaufen.
Ein "Aussetzer" beim zuschneiden hat für sehr viel mehr Arbeit und unschöne Nähte gesorgt wie eigentlich nötig... und letztendlich musste ich das Teil halbfertig wieder mit nach Hause nehmen weil ich zu wenig Stoff hatte.



Zum Glück habe ich den Stoff noch nach bekommen. Das wäre auch sonst echt schwierig gewesen, Wahnsinn wie viele verschiedene Weiß-Töne es gibt.





Was mir total gut gefällt ist das Binding, ich habe ganz simpel und einfach den Quilt mit Ringeljersey offenkantig eingefasst. Ganz leichtes Vlies innendrin und total kuscheliger Fleecestoff auf der Rückseite machen ihn so richtig gemütlich.



Geangelt hat ihn sich das allerbeste Sandwichkind, der hatte noch keinen und bei ihm passt er auch am besten ins Zimmer!



Mittwoch, 4. Februar 2015

Dreamteam


Also ich finde ja die beiden passen super zusammen...



Tasche und Geldbörse aus schwarzem Zeltstoff mit aufgemaltem Stern.
Die Börse habe ich HIER schon im Detail gezeigt. 



Die Tasche seht ihr in einer anderen Farbe HIER




Die Ebooks Grete und Arya und die metallisierten Reißverschlüsse bekommt ihr bei  Machwerk
den Zeltstoff bei Stoff am Stück.